Ein vielfältiges Informationsangebot erwartet Sie!

Angebote der Wissenschaftlichen Informationsstelle

Ein vielfältiges Informationsangebot erwartet Sie!
Foto: IW

Die Wissenschaftliche Informationsstelle in Bildern

Ein vielfältiges Informationsangebot erwartet Sie!

Über die Informationsstelle

Die Wissenschaftliche Informationsstelle wurde 1993 offiziell eröffnet und wird von Frau Dr. Ina Weiß geleitet.
Von 1994-1995 absolvierte die Leiterin der Wissenschaftlichen Informationsstelle ein universitäres Zusatzstudium "Wirtschafts- und Fachinformationen" in Ilmenau und erwarb den Abschluß als Fachinformator (=Wissenschaftlicher Dokumentar).

Als eine von den 2 ersten zertifizierten Informationsstellen in Deutschland erwarb Frau Dr. Ina Weiß bereits am 5. November 1999 die Zertifizierung entsprechend des Europäischen Handbuches für Informationsfachleute.

Die Wissenschaftliche Informationsstelle ist seit April 2003 der Professur für Bioinformatik der  Fakultät für Biowissenschaften zugeordnet und verfügte bis August 2020 [pdf, 2 mb] über einen eigenen Server (Pinguin).

Beteiligung an Lehrveranstaltungen der Fakultät für Biowissenschaften

Veranstaltung

Details

„Möglichkeiten der Datenbankrecherche“, im Rahmen des Masterstudiengangs Ecology, Evolution and Systematics (EES) im Wintersemester

 

Für Prof. Halle

Vorlesung 45 min.

Literatursuche für Zoologen
Im Rahmen eines Praktikums der Zoologen im Wintersemester.

1x3h Vorlesung und Übung (Kursleiter 2020 Frau Prof. Nowotny)

Proseminar „Recherche in molekularbiologischen Datenbanken“ im Sommersemester (für Bioinformatiker)

 Vortrag von Studenten und Übung (3 h) zu SciFindern

 

Blockkurs „Literatursuche für Ernährungswissenschaftler“ im Sommersemester (BEW013, BEW2G10)

3 Gruppen jeweils 2x4 h, Teilnote für Übungsaufgaben, Dr. Thierbach

Fakultative Veranstaltungen

Veranstaltung

Details

Fakultative Kurse können jederzeit auch auf Anfrage stattfinden.

z.B. im Januar 2020 und 2021 für Biochemiker und Biologen, 1x 3 h Vortrag mit Übung

Leistungen

Die Wissenschaftliche Informationsstelle ist Ihr Ansprechpartner in allen Fragen rund um Datenbanken, Recherchen, elektronische Fachinformationen und Volltextbeschaffung. Die Wissenschaftliche Informationsstelle bietet Ihnen:

  • Recherchen in weltweiten Datenbanken für Bachelor- und Masterarbeiten, Doktorarbeiten, Studienarbeiten etc.
  • Schulungen zur Nutzung elektronischer Fachinformationen und zu ausgewählten Datenbanken
  • Beratung zu Volltextbestellungen
  • fachspezifische Patentrecherchen

Mit Fragen und Recherchewünschen können Sie sich jederzeit an die Wissenschaftliche Informationsstelle wenden !

Die Wissenschaftliche Informationsstelle stellt ihre Leistungen auch für die Mitarbeiter, Doktoranden und Studenten der Fakultät zur Verfügung. Leistungen, die hier nicht aufgeführt sind oder den aktuell zur Verfügung stehenden zeitlichen Rahmen überschreiten oder einen grösseren Arbeitsaufwand bedeuten, bedürfen in jedem Fall der Absprache mit dem Leiter der Bioinformatik (Prof. Dr. Stefan Schuster).

Hinweis

Wenn Sie sich mit dem Login der Uni anmelden, dann sehen Sie oben im blauen Feld einen Link zu Geschichte der Wissenschaftlichen Informationsstelle in Bildern.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang